Beratung

Warum überhaupt einen Makler?

Wohnungsbesichtigung

Wir ersparen Ihnen durch unsere guten Marktkenntnisse Zeit und Mühe bei der Suche eines geeigneten + vor allen Dingen zahlungskräftigen Interessenten.

  • Wir akzeptieren Ihre Preisvorstellung und legen gemeinsam den Verhandlungsbasis-Preis für die Vermarktung fest.
    Wir übernehmen die oft zahlreichen, etwa 30 – 60 Minuten dauernden Besichtigungstermine.
  • Durch unser Wissen um juristische Fragestellungen können wir Sie auch vor Fehlern bewahren, die einem bei der umfangreichen Gesetzeslage in Deutschland leicht unterlaufen können.
  • Wir übernehmen die gesamte Bewerbung und tragen auch die Kosten – bezahlt werden wir erst nach Erfolg!
  • Wir organisieren die Abwicklung Ihrer Immobilienveräußerung und koordinieren alle Termine bis zur Übergabe des Hauses.
  • Selbstverständlich stehen uns ausgezeichnete Rechtsanwälte und Notare zur Verfügung, die Ihre Interessen bei der Vertragserstellung bestmöglich vertreten.
  • Wir vermitteln Ihnen KOSTENLOS ein maßgeschneidertes Finanzierungsangebot.
  • Der Makler muß Ihnen gegenüber für seine (falsche) Beratung haften. Aus diesem Grund haben wir selbstverständlich eine Vermögensschadenhaftpflichtversicherung abgeschlossen.

Einen Makler einzuschalten rechnet sich daher immer!

Wir sind ein in Nürnberg ansässiges Maklerbüro und kümmern uns intensiv um unsere Objekte überwiegend im Alleinauftrag. Wir sind ein Familienbetrieb und arbeiten Hand in Hand, um Ihre Immobilie professionell und rasch zu vermarkten.

Unsere Arbeit im Büro mit modernster Technik:

Selbstverständlich arbeiten wir mit modernster Computertechnik, erstellen ein ausführliches Exposé Ihres Hauses und nehmen professionelle Fotos mit einer Digitalkamera auf. Ihr Haus wird (i.d.R. anonym) im Internet in mehreren Foren ohne Adresse angeboten. Wir senden Kunden Fotos Ihres Hauses per E-Mail. Wenn Sie mögen, erhalten Sie diese hochqualitativen Fotos zur Erinnerung auf CD gebrannt.

Was Sie nicht sehen bzw. wissen können: Wir bekommen von vielen Interessenten Anrufe auf unsere Annoncen. Wir besprechen mit den Interessenten genau deren Vorstellungen und besichtigen Ihr Haus im Interesse aller Beteiligten nur, wenn wir das gesuchte Haus klar definiert haben und Ihr Haus von der Lage, von der Aufteilung und von der Ansicht her grundsätzlich gefällt. Ihnen, dem Interessenten und uns hilft eine sinnlose Besichtigung nicht weiter (wenn der Kunde z.B. mindestens 180 qm Wohnfläche und 2 Wohnungen sucht, wir mit Ihrem Haus aber ´nur´ 115 qm + 1 Wohnung anbieten können). Wir belasten Sie nicht mit Details von Gesprächen mit Interessenten, die uns auf die Annonce Ihres Hauses angerufen haben. Wenn Sie einmal ein paar Tage nichts von uns hören, ist das kein Grund zur Sorge. Zu der Bearbeitung der aktuellen Anrufe auf unsere Annoncen sprechen wir außerdem unsere Kunden aus unserer über 400 Kunden großen Kartei auf Ihr Haus an.

Wir begleiten den Kunden (Verkäufer + Käufer) selbstverständlich von der ersten telefonischen Kontaktaufnahme + Besichtigung über den notariellen Kaufvertrag bis hin zur Hilfestellung der Übergabeformalitäten.

Häufige Fragen / Bedenken:

Was muß ich tun, wenn ich mein Haus verkaufen möchte ?

Sie rufen uns an. Sind wir gerade bei einer Besichtigung, sprechen Sie bitte Ihre Tel.-Nr. auf den Anrufbeantworter, wir rufen Sie selbstverständlich zurück. Am Telefon besprechen wir die Eckdaten Ihres Hauses und des Grundstückes, damit wir uns vorab ein Bild machen können und uns bis zu einem Besuch etwas vorbereiten können. Alles weitere erklären wir Ihnen persönlich ausführlich zu Hause und bringen genügend Zeit mit, alle Ihre Fragen zu beantworten. Sie sollten je nach Hausgröße ca. 1 – 2 Stunden Zeit einkalkulieren. Einen kurzfristiger Termin schon am nächsten Tag ist in der Regel möglich, auch am Wochenende oder nach Feierabend.

Welche Unterlagen benötigt ein Makler ?

Hauspläne mit der Raumaufteilung und ein Lageplan des Grundstückes sind das Wichtigste. Wenn Sie dann auch noch Hausansichtszeichnungen besitzen, ist das perfekt. Wir machen selbstverständlich auf Wunsch Kopien Ihrer Originale und schicken Ihnen diese wieder zurück oder übergeben Ihnen diese bei der ersten Besichtigung.

Warum ein Makler-ALLEIN-Auftrag ?

Ein sogenannter Makler-Allein-Auftrag bindet den Verkäufer und den Makler für die Vertragslaufzeit aneinander und gibt beiden Parteien Sicherheit. Mit uns besprechen Sie vorher gemeinsam, wie lange Sie sich ´binden´ wollen. Je nach Haustyp + Größe, Ortslage, Preisvorstellung usw. sollte dieser Vertrag zwischen 6 – 12 Monaten abgeschlossen werden.

Ohne einen Allein-Auftrag müssen wir in der Regel davon ausgehen, daß noch andere Makler tätig sind. Nennen wir einem Interessenten telefonisch Ihre Adresse und haben überhaupt keinen schriftlichen Auftrag von Ihnen, sind wir im Zweifelsfalle in der Nachweis-Verpflichtung, die sehr schwierig und teuer ist. Da wir ein kein Risiko für vermittelte Kunden bei einem schriftlichen Allein-Auftrag haben, engagieren wir uns hier besonders. Um jedoch überhaupt tätig werden zu dürfen, benötigen wir von Ihnen zumindest einen allgemeinen Vermarktungs-Auftrag, in diesem Falle steht die Maklercourtage uns als Makler nur dann zu, wenn wir Ihnen einen Käufer bringen, der den Notarvertrag unterschreibt.

Besondere Umstände im Bezug auf den Inhalt des Alleinauftrag berücksichtigen wir gern nach Absprache mit Ihnen! Zum Beispiel Interessenten, die mit Ihnen Ihr Haus schon besichtigt haben, oder Nachbarn, die Interesse angekündigt haben, usw.

Ihr Vorteil:

Ihr Haus wird bei einem Allein-Auftrag nicht von mehreren Maklern angeboten. Das drückt den Verkaufspreis deutlich und erweckt den Eindruck, daß Sie Ihr Haus verkaufen müssen! Der Interessent, der einige 100.000 € ausgeben will, erkundigt sich sehr genau, ob Ihr Haus in der Kartei von verschiedensten Maklern vertreten ist. Die Vertragsbindungsdauer drückt das Vertrauen aus, daß Sie uns für die Laufzeit geben. Sollten wir Ihr Haus wider Erwarten in diesem Zeitraum nicht verkaufen können, sind Sie danach wieder ungebunden.

Ein Immobilien-Makler oder die Immobilienabteilung einer Bank mit 300 Häusern im Angebot wird sich zudem wohl aus Zeit- oder Prioritätsgründen lange nicht so intensiv um alle seine Objekte kümmern können, zumal wir Besichtigungen auch am Samstag und Sonntag durchführen. Das dürfen Sie von einem ´guten´ Makler erwarten!

Unser Vorteil:

Wir können uns voll auf die Aufgabe konzentrieren und jede Möglichkeit nutzen, Ihr Haus zu verkaufen. Ohne Vertrag riskieren wir wochenlange Arbeit, Zeit und Geld (Annoncen) und dann kommt plötzlich ein Käufer, den vielleicht auch mit Glück ein anderer Makler geschickt hat. Verständlicherweise halten wir uns hier mit besonderer Aktivität, Inseraten und anderen Kosten zurück.

Darf ich mein Haus trotz unterschriebenen Makler-Allein-Auftrag Interessenten, Freunden, Bekannten, Nachbarn oder Fremden anbieten ?

Selbstverständlich! Wir wollen auf keinen Fall verhindern, daß Ihr Haus verkauft wird! Die Maklercourtage wird von einem solchen Interessenten bei Kauf zwar trotzdem fällig, aber die Kontaktaufnahme und das Anbieten ist dabei nur der 1. Schritt. Die Verhandlung über den Verkaufspreis und die Vertragsoptionen gestalten sich dabei jedoch gerade mit Nachbarn, Bekannten usw. besonders schwierig. Das sollten Sie daher uns überlassen.

Zu schnell hat man sich einen potenten Käufer durch ein überdeutliches ´NEIN´ oder entsprechende Gesten vergrault, weil man entsetzt über sein niedrigeres Angebot war. Für manchen Interessenten ist dann aber das ´Buch zugeklappt´ wie man in Maklerkreisen sagt. Das taktische Ausbalancieren zwischen Ihrer Mindest-Preisvorstellung und dem maximalen Angebot des Interessenten ist unser täglicher Beruf.

`Bei Geld hört die Freundschaft auf´ trifft bei mehreren 100.000 € Kaufpreis wohl ganz besonders zu. Darum bitten wir um Ihr Vertrauen.

Wieviel Maklercourtage und weshalb ?

Eine Maklercourtage von 3,57 % für den Verkäufer ist in der Metropolregion von Banken und Maklern üblich. Diese wird eben vom Käufer bezahlt und beinhaltet 19 % MwSt.. Die Maklercourtage erscheint vielen Käufern wie Verkäufern sehr hoch, wir geben deshalb zu bedenken, daß hier die Fahrtkosten für Besichtigungen (Zeitaufwand), Benzin, Inseratskosten, Internetgebühren, Strom, Büromaterial, Telefon- und Faxgebühren, Exposé-Erstellung, Kopierkosten mit abgedeckt werden. Dazu kommt, daß sich leider im Vertragszeitraum nicht für jedes Haus einen Käufer finden läßt. Hier arbeiten wir sozusagen umsonst, das ist unser Risiko. Übringens:

Wir haben kein Festgehalt und kämpfen deshalb um jeden Kunden !

 

Wie verhalte ich mich bei Besichtigungen ?

Vor einer Besichtigung erfährt der Interessent die Adresse Ihres Hauses, damit er sich von der Lage, der allgemeinen Ansicht und über den äußeren Zustand ein erstes Bild machen kann (von der Straße aus). Wir weisen den Interessenten deutlich darauf hin, daß eine Kontaktaufnahme und Besichtigung nur mit uns möglich ist. Diese Praxis hat sich bewährt und wird von den allermeisten Interessenten eingehalten.

Wir kommen mit echten Interessenten in Ihr Haus zur Besichtigung, die je nach Hausgröße ca. 30-60 Minuten dauert. Von Massenbesichtigungen halten wir nichts, deshalb kommen wir i. d. Regel mit einer Familie und können somit intensiv auf Fragen und Wünsche eingehen. Wir helfen den Interessenten durch unsere Erfahrungen bei Neubauplanungen bei später möglichen Umbauwünschen gerne weiter. Wenn Ihr Haus nicht ganz so aufgeteilt ist, wie der Interessent es sich vorstellt, kann man hier oft durch Umsetzen von Wänden oder Wanddurchbrüchen das gesuchte Objekt herstellen. Wie viele Besichtigungen wir mit Interessenten machen, um einen Käufer zu finden, können wir Ihnen nicht sagen. Sie sollten mit ca. 5 – 15 Besichtigungen rechnen. Wenn dann eher ein Käufer da ist, um so besser.

Besichtigungen sprechen wir mit Ihnen telefonisch ab. Sie brauchen nicht bei jeder Besichtigung mit Ihrer ganzen Familie mit den Interessenten Ihr Haus zeigen. Dafür sind wir da.

Wie erfahre ich von Kaufpreisangeboten ?

Sie als Verkäufer erfahren von uns sofort jedes mündliche oder schriftliche Kaufpreis-Angebot. Sie können dann ganz in Ruhe im Familienkreis entscheiden, ob Sie darauf eingehen wollen oder ein Gegen-Angebot machen wollen. Hier helfen wir auf Wunsch beratend weiter. Die Entscheidung treffen Sie allein!

Wir hoffen, Ihnen einige Details aus unserem Beruf näher gebracht zu haben und freuen uns auf einen Anruf von Ihnen – insofern Sie Ihr Haus diskret und professionell verkaufen möchten. Sollten Sie kein Interesse haben, bedanken wir uns trotzdem für Ihre Aufmerksamkeit und wünschen Ihnen noch einen schönen Tag !

Vielen Dank für Ihren Besuch auf unserer Homepage.

Google+